Hilfeleistung bei Schwangerschaftsbeschwerden und Vorwehen

Auch bei Beschwerden in der Schwangerschaft wie z.B. Sodbrennen, Krampfadern, Wadenkrämpfen oder Ödemen steht Ihnen Hebammenhilfe zu. Entweder berate ich Sie telefonisch oder leiste die Hilfe in meiner Praxis bzw. bei einem Hausbesuch bei Ihnen.
Die meisten Beschwerden lassen sich gut mit homöopathischen Mitteln, durch Akupunktur, Fußreflexzonenmassage oder mit pflanzlichen Heilmitteln behandeln. Die Kooperation mit den niedergelassenen Frauenärzt-en/-innen ist gut, so dass ich bei einer Regelwidrigkeit die Schwangere an ihren Arzt oder an ein Krankenhaus ihrer Wahl weiterleite. Auch Sorgen oder Ängste bezüglich Schwangerschaft, Geburt oder dem späteren Leben mit dem Neugeborenen können Sie in aller Ruhe mit mir besprechen.